PÄdagogische Bausteine

Als Ergänzung für Ihren Aufenthalt mit Ihrer Gruppe können Sie einzelne Bausteine aus unserem Bildungsprogramm buchen. Unsere Bildungsreferentinnen gestalten für Sie einen halben oder ganzen Tag mit Aktionen für Ihre Gruppe. Außerdem bieten wir Ihnen Programmpunkte aus einem jugendtouristischen Programm, welches wir mit verschiedensten Kooperationspartnern für Sie zusammenstellen.

Den Möglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

 

Übersicht Über unsere Bildungs-Bausteine

 

Cinestar XXS

Ein spannender Film und der Abend ist gerettet. Aber vorher wird natürlich erst ganz kultig Popcorn hergestellt. Die DVD bringt Ihr selber mit. Wir liefern den Beamer, die Zutaten und die Anleitung für das Popcorn und dann heißt es: »Film ab!«

zurück zur Übersicht

 

City Bound

City Bound ist Erlebnispädagogik in der Stadt und setzt an den Fähigkeiten und Stärken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Aus einem breit gefächerten Aufgabenkatalog werden für die Gruppe kommunikative und interaktive Problemstellungen ausgewählt. Sie sollen der Gruppe das Gefühl eines Abenteuers vermitteln; sie sollen aktiv die ihnen gestellten Aufgaben erledigen.
Am Ende des Tages werden die in den Aktionen gemachten Erlebnisse und Erfahrungen ausführlich reflektiert. Perspektivenwechsel, die eigenen Grenzen überschreiten, Erweiterung von Kompetenzen wie Eigenverantwortlichkeit, Team- und Organisationsfähigkeit, reflektiertes Handeln und Spass an den Aktionen eröffnen neue Horizonte.

zurück zur Übersicht

Das Fest der einsamen Waffelherzen

2 Waffeleisen, eine Schüssel Teig, Sahne und Marmelade und schon kann es los gehen mit dem Waffelbacken. Ganz gemütlich im eigenen Gruppenraum – so wird auch ein regnerischer Nachmittag zu einer gemütlichen »Kaffeetafel«.

Zusätzlich gibt es zu den Waffeln für die Kinder wahlweise Tee oder Kakao und für die Lehrer Kaffee.

zurück zur Übersicht

 

Die Suche nach dem verlorenen SchlÜssel

Eine Schatzkiste, ein Schloss, aber der passende Schlüssel fehlt. In Übungen und gemeinsam erlebten Aktionen sollen die Teilnehmer besondere Erfahrungen machen – das Gefühl von Wagnis und Abenteuer, Vertrauen für sich und andere, Verantwortung für gemeinsame Aufgaben. Dabei steht die Förderung von Kompetenzen zur Kommunikation und Kooperation innerhalb der Gruppe im Vordergrund. Natürlich wird auch der Spaß bei den verschiedenen Übungen nicht zu kurz kommen. Nach jeder gelungenen Übung bekommt die Klasse einen Schlüssel, um an den Inhalt der Schatzkiste zu kommen.

zurück zur Übersicht

 

Feuer - Wasser - Erde - Luft

Feuer machen – unter Aufsicht auch mal kokeln. Feuer in seiner "friedlichen", aber trotzdem kraftvollen Art erleben – aber auch: Was tun, wenn's brennt?
Wasser – die Ruhr fast vor der Tür. Wie schnell ist das Wasser? Wie warm ist das Wasser? Wie gut ist das Wasser?  Mit Wasser spielen. Eine biologische Wassergütebestimmung vornehmen.
Erde: wir matschen eine Stadt oder wir gründen einen Nationalpark, wir suchen Bodenlebewesen, beobachten sie und lassen sie am Ende wieder frei. Boden ist viel mehr als der Untergrund für unsere Füsse.
Luft: Was fliegt am besten? Was fliegt am weitesten? Wir überlegen, wohin die Wolken so ziehen, was diese schon alles gesehen haben und versuchen uns an einem Wolkenmemory.

zurück zur Übersicht

Geocaching

Wandern mit Kindern und Jugendlichen? Klingt wie ein Widerspruch in sich. Aber 47 Grad Nord, 57 Minuten und 15 Sekunden klingt nach Rätsel, nach Geheimnis, nach Abenteuer. Und dann auch noch einen Schatz finden? – Ja, das motiviert!
Geocaching lässt sich am Besten als eine Art moderner Schatzsuche beschreiben: ausgestattet mit GPS-Geräten begeben wir uns ins Gelände und suchen an Hand der angegebenen Koordinaten in der Umgebung einen Schatz. Die einen reizt das Knobeln und Suchen, die anderen sich durch unwegsames Gelände zu bewegen, alle zusammen der Spaß am gemeinsamen Unterwegs sein und der Herausforderung, das Rätsel zu lösen.

Einfach ausprobieren – das Ergebnis ist sehr überraschend!

zurück zur Übersicht

Kanutour auf der Ruhr

Mit dem ältesten Verkehrsmittel der Welt, dem Kanu (in kippstabilen Dreier- und Viererkanadiern) geht es die Ruhr bei Hattingen flußabwärts in Richtung Bochum Dahlhausen. Dabei durchfahren wir das schöne Ruhrtal in einer malerischen Natur- und Industrielandschaft. Die Begleiter für Ihre Gruppe verfügen über die notwendigen Sicherheitsqualifikationen.

Hochwertige Sicherheitsausrüstung gehört zu unserem Standard. Tourenverpflegung wird in wasserdichten Tonnen mitgenommen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Kanutour ist die Schwimmfähigkeit aller Mitfahrenden. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren benötigen wir die schriftliche Erlaubnis der Eltern.

zurück zur Übersicht

 

Kistenklettern

Zeichnung vom KistenkletternBeim Kistenklettern stapeln die TeilnehmerInnen Getränkekisten aufeinander und klettern auf ihnen nach oben, bis der Turm fällt.

Die Aktiven sind mit professioneller alpiner Kletterausrüstung permanent durch besonders geschultes Personal gesichert. Es ist wirklich eine Herausforderung, 10 Meter in die Höhe zu klettern!

zurück zur Übersicht

 

Klettern im Hochseilgarten

Unser neuestes Angebot

Pünktlich zu Beginn der Outdoorsaison 2007 sind wir nun auch in der Lage, Aktivitäten im Hochseilklettergarten anzubieten.

Hochseilgärten bestehen aus unterschiedlich hohen Masten, an denen sich verschiedene "Plattformen" befinden. In unterschiedlichen Höhen müssen diese Plattformen über verschieden gestaltete Strecken erreicht werden.

Alle Aktiven sind permanent gesichert. Ihr Aufenthalt im Hochseilgarten wird durch besonders geschulte Trainer geleitet.

Sehen Sie hier ein paar Impressionen zum "Klettern im Hochseilgarten".

zurück zur Übersicht

 

Lagerfeuer

Wann und wo können Kids heute noch offenes Feuer erleben? Bei uns ist es möglich: Die Kids sammeln im angrenzenden Wald das Holz und dann kann's losgehen.

zurück zur Übersicht

 

Nachterkundung im Welperwald

Je nach Jahreszeit und Wetter bietet sich eine Nachterkundung bzw. Fledermauswanderung in unserem Wald an. Auf leisen Sohlen gehen wir durch die Dämmerung und können in den Wald hineinhorchen und mit Glück und bei guter Witterung die Fledermäuse bei ihrem Abendessen beobachten.

zurück zur Übersicht

 

Niedrigseilgarten - Vertrauen mal anders

Mitten im Wald bauen wir zwischen den Bäumen einen Parcours auf, der von den TeilnehmerInnen gemeinsam bewältigt werden muss. Wie der Name schon besagt, gehen wir dabei nicht hoch hinaus - das ist aber auch nicht notwendig, um in der Gruppe Vertrauen, Mut und Körpergefühl aufzubauen! Durch Übungen und Spiele werden die TeilnehmerInnen an die Thematik "Vertrauen" herangeführt.

Je nach Alterstufe können die TeilnehmerInnen an dem Aufbau partizipieren. Des Weiteren ist es möglich, eine ganztägige MultiplikatorInnenschulung für Ihre Gruppe zu buchen. Dies empfiehlt sich besonders bei FSJlerInnen-Seminaren, Seminaren für (angehende) Berufsgruppen aus dem Sozialbereich oder aber für Personen aus der Verein- und Verbandsarbeit.

zurück zur Übersicht

 

Ökologisches Lernen

In diesem Programm ermöglichen wir es den Kindern und Jugendlichen Ihrer Gruppe, sich erlebnis- und handlungsorientiert mit Natur- und Umweltthemen auseinander zu setzen. Dabei kann das spielerische Kennenlernen von Baumarten, Bodentieren oder Vögeln der Schwerpunkt dieses Tages sein. Weitere Stichworte hierzu sind:

zurück zur Übersicht

 

Parkour

Der Weg ist mein Ziel.
Seinen Weg finden, seine Grenzen kennen lernen, sein Ziel erreichen.
Parkour ist nicht die Mutprobe und der akrobatische Höhenflug. Es ist eine pädagogische Methode, Jugendliche hin zu einem respektvollen Umgang mit sich selbst und ihrer Umwelt zu bringen.
Ein wichtiger Satz ist: "Parkour ist nur so gefährlich, wie man es sich selbst macht."
Der Traceur muss sich sicher sein, dass er das Hindernis überwinden kann, andernfalls sollte er sich vorerst ein leichteres suchen.

Kooperationspartner: Parkour im Pott e. V.

 

PlÄtzchen backen

Was gibt es Schöneres, als bei kaltem, ungemütlichem Wetter im Warmen zu sitzen, Kekse auszustechen und frisch duftende Plätzchen zu verschönern – und später dann natürlich bei einer leckeren Tasse Kakao oder Tee zu verspeisen? Sie bekommen fertigen Teig, Ausstechförmchen, Backbleche und alles, was man für leckere Kekse sonst noch so braucht, in Ihren Gruppenraum. Die gefüllten Backbleche werden dann in unserer Küche gebacken und Sie bekommen die Kekse schon nach kurzer Backzeit zum Verzieren und Verschönern zurück.

zurück zur Übersicht

 

Stadtspiel

Sie möchten mit Ihrer Gruppe das nahe Blankenstein mit Burg und Stadtmuseum erkunden oder einen Nachmittag in Hattingen verbringen? Fragen Sie uns, wir haben das entsprechende Entdeckungsspiel für Sie.

zurück zur Übersicht

 

Stockbrot

Sie können den Teig entweder portioniert von uns bekommen oder Hilfe bei der Herstellung erhalten. Danach ist alles ganz einfach: um den selbstgesuchten Stock wickeln, übers Feuer halten und sich schmecken lassen.

zurück zur Übersicht

 

Waldatelier

Die Farben des Sommers nutzen und von der Wärme der Sonne inspiriert werden, um auf unserer Waldterrasse kreativ tätig zu werden. Ganz unterschiedliche Materialien wie Gips oder Wolle, Speckstein oder Holz und andere Naturmaterialien werden verarbeitet. Die Kinder und Jugendlichen gestalten Einzelprodukte, die mit nach Hause genommen werden können oder Gruppenarbeiten, z. B. für das Klassenzimmer.

zurück zur Übersicht