Projekte

Herbst 2011: Gewaltiger Stress - "In der Schule bin ich stark"

Das Projekt "In der Schule bin ich stark" richtet sich an Klassen der Jahrgangsstufe 5 und 6 mit den Zielen

Dem gewaltigen Stress in der Übergangssituation entgegenzuwirken und Schüler/innen zu stärken,  heißt der Gewalt an Schulen vorzubeugen. Im Projekt werden folgende Methoden eingesetzt:

Die Seminararbeit in der Jugendbildungsstätte ist konzeptionell Teilnehmer/innen- und situationsorientiert. Neben der Stärkung von Selbstbewusstsein und Sozialkompetenz, dem Erlernen von Gewaltvermeidungs- und Konfliktlösungsstrategien werden auch Fragen nach Lernmotiven in der Schule aktuell aufgegriffen. Gemeinsam mit den Kindern wollen wir dabei nach Antworten suchen, die zu einem effektiven und konfliktfreiem Lernprozess innerhalb der Klassengemeinschaft beitragen können. Hier wird eng mit den Lehrer/innen zusammen gearbeitet. Ihre Teilnahme am Seminarprozess sichert den Transfer der Inhalte in den Schulalltag und macht sie für die Kinder nachhaltig zu Ansprechpartner/innen. Eine hauptamtlicheR MitarbeiterIn trägt die Verantwortung für das gesamte Seminar und stellt den Kontakt zu den Lehrer/innen her und begleitet das gesamte Seminar inhaltlich. Durchgeführt werden die Seminare von unseren Teamerinnen und Teamern, welche über eine große Methodenvielfalt verfügen.

Haben Sie Interesse an diesem Projekt, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Kontakt: Brigitte Christiansen (Bildungsreferentin) / Ulla Rothe (Bildungsreferentin)

Projektdurchführung im Herbst 2011
Dieses Projekt wird gefördert über den Landesjugendplan Nordrhein-Westfalen.